shahin-khalaji-KykQur4Ui-w-unsplash_edit

PERMANENT MAKE UP FAQs

Wie definiert sich die ROLF STEHR Make up Methode?

Die Rolf Stehr Permanent Make up Methode ermöglicht Dir, Farbpigmente sehr präzise in die Epidermis schonend einzubringen und dort für mehrere Jahre fest anzulagern. Die Einbringtiefe in die oberen Hautschichten beträgt in Durchschnitt 0,3 bis 0,8mm.

Die Rolf Stehr Permanent Make up Methode garantiert Hygiene und schonungsvolles Pigmentieren auf dem höchsten Level. Mit dem speziellen Nadelsystem ist es möglich ein Maximum an Farbe einzulagern. Durch den zusätzlichen Einsatz des Softlasers wird die Wundheilung der Haut unterstützt und eine entzündungshemmende Wirkung hervorgerufen. 

Wie funktioniert eine PMup-Behandlung?

​Mit der Rolf Stehr Permanent Make up Methode werden mittels speziell entwickelten sterilen Nadeln, in einer gassterilen Nadeldüse (Modul), Farben mit mikrobiologisch und toxikologisch geprüften Ausgangsmaterialien, in die Haut eingebracht.

Wie viele Sitzungen beinhalten eine PMup-Behandlung?

​In den meisten Fällen ist jedoch die Fertigstellung nach zwei Behandlungssitzungen erfolgt. In einzelnen Fällen kann es auch drei Sitzungen benötigen. Ob eine Nacharbeit und wie viele notwendig sein werden, ist nicht vorhersehbar.

Wie lange hält eine Permanent Make up Behandlung?

Es kann keine generelle Auskunft über die Haltbarkeit und Lebensdauer der Pigmentierung gegeben werden. Diese ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Erfahrungen aus der Vergangenheit weisen in der Regel eine Mindesthaltbarkeit von zwei Jahren oder länger aus.

Wer kann Permanent Make up bekommen?

​Die Kundin muss bestätigen, dass sie keine Hepatitis A, B oder C sowie HIV oder sonstige Bluterkrankungen vorliegen. Zusätzlich liegen keine Anzeichen einer Covid-19 Infektion vor, wie Husten, Schnupfen, Muskelschmerzen, Grippeerscheinungen mit oder ohne Fieber.

Hast Du noch Fragen?

Wir wollen das Du bei uns wohl fühlst. Wir beantworten gerne alle Deine Fragen.